Strassburg 13. bis 15. 11.2017

Elmar Brok und eine Gruppe aus OWL im Europaparlament Straßburg

Europa-Parlament Straßburg

Wer von Straßburg gehört hatte, der von 1871 bis 1918 deutschen Stadt im Elsaß konnte jetzt mit eigenen Augen die Stadt und das Europa-Parlament bewundern. Elmar Brok hatte diese Reise für eine Gruppe von interessierten Bürgern aus Ostwestfalen möglich gemacht und uns im Europaparlament empfangen. Wir hatten viele Fragen, die er uns mit viel Geduld beantwortet hat u. a. über die Paradies Papers, Immigration Europas Grenzen, den "Brexit"etc.

Im Parlament fand ein Vor-Bericht über "Verbraucherschutz im Internet"  statt. Die Redner, die den verschiedenen Parteien des Europaparlaments angehören, haben Sprechzeiten von einer bis fünf Minuten und dürfen diese Zeit nicht überziehen, ansonsten wird das Mikro abgeschaltet, egal ob sie fertig sind oder nicht. Wir haben den Ausführungen der einzelnen Berichterstattern und Rednern folgen können. Alle Reden werden simultan übersetzt und konnten mit einen Kopfhörer gehört werden. 

 Bevor die Abstimmung der Europa-Abgeordneten erfolgte, wurde der "Europäische Filmpreis" für  

"Sami Blood" durch den Präsidenten des Europäischen Parlaments Antonio Tajani verliehen. Er sagte, das es wichtig sei, diesen Preis zu verleihen, da Europa viele Kulturen habe, die für sich auch durch Filme sprechen. 

Straßburg

 

Strassburger Münster

Elmar Brock

St. Odilien

Posted in Beiträge, ElmarBrok, Europa, News.